Ja – es ist soweit

 es wird ernst. Freitag morgen – ich sitzte über der Einkaufsplanung für das kommende Wochenende. Wir erwarten in den nächsten Tagen die Welpen von Edelweiß. und da sollte alles Nötige im Hause sein. Engels Babybauch hat sich seit gestern verändert: die Rundung hat sich merklich gesenkt und eine Birnenform angenommen. Bis zum Mittag hat sie sich mehrmals entleert und nimmt außer Wasser auch nichts zu sich. Routiniert hechelt sie ihre Welpen in den Geburtskanal. Dabei sucht sie immer meine Nähe, lehnt sich an mich. Wir sind ein Team. Die erste Preßwehe wird gegen 16:30 h notiert, der erste Welpe ist um 16:45 da. Als erfahrene Hündin weiß Edelmaus genau was zu tun ist: sie beißt die Fruchthülle auf und durchtrennt die Nabelschnur mit ihren Backenzähnen in Sekundenschnelle – ihre funkelnden Augen sagen mir: Ätsch, ich war schneller – mein Baby…… aber an die Zitze darf ich ihn dann legen. Im Stundentakt kommen nun die Welpen – vollkommen problemlos. Hin und wieder reiche ich dem Engel Wasser, oder Brühe. Wir warten auf Welpe Nummer Sechs – da sehe ich ein einzelnes Hinterbeinchen aus der Vagina ragen. Der Welpe ist aus seiner Fruchthülle ausgepackt, Eile ist geboten, der Welpe muss atmen…. und das zweite Beinchen hat sich irgendwo verhakt. Ich greife ein Handtuch damit mir der nasse Welpe nicht durch die Finger ruscht und ziehe mit der nächsten Wehe den Welpen heraus. An dieser Stelle ermahne ich mich selber; es kann auch mal ein Welpe totgeboren werden…… Edelmaus guckt mir aufgeregt zu: Nase und Mäulchen schnell vom Schleim befreien und rubbeln, rubbeln, rubbeln – endlich – Gott sei dank – ein Schnaufer – ich hab ihn…

Nummer sieben und acht ließen danach nicht lange auf sich warten. Gegen drei Uhr morgens wird der letzte der Mäusebrigade geboren. Alle Welpen sind vital und gesund. Ebenso hat sich Edelweiß erstaunlich schnell erholt und genießt ihr Mutterglück in vollen Zügen.

3 Kommentare

  1. Liebe Dagmar, lieber Jürgen!
    Herzliche Glückwünsche zu Eurer neuen Mäusebande! Wie schön, daß alles so gut geklappt hat! Und klasse, daß die Nr. 6 so tolle Starthilfe hatte! Deine Souveränität ist halt die Lebensversicherung aller! Wir freuen uns sehr mit Euch!
    Wir drücken Euch alle!
    Liebe Grüße
    Kerstin

  2. Herzliche Gratulation!

    Und schon wieder studieren wir die Website mit den neuen herzigen Landseerwelpen. Nein, nein, wir wollen vorerst kein zweites Landseer-Baby, obwohl alle jeee rufen. Wir geniessen weiterhin unseren Lou, der sich prächtig entwickelt, in vollen Zügen :-)

    Liebe Grüsse
    Lou mit Family

  3. Es ist einfach zum Weinen schön, Edelweiß in Ihrem Element zu sehen!
    Tausend Stuppser nochmals,
    Kathrin und Garvin-> (der Beste Beweis, welch TOLLE Hundis die Edelmaus der Welt schenkt!)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.