Fotos des Grauen

 Es ist sehr spannend neun Wochen alte Landseerwelpen zu fotografieren

 Man wird geholfen – ob man will oder nicht…

 Ätzsch…

 Der Pulk – auch ein sehr gängiges Motiv

 Haaaaaaallllllllooooooooo

 Konspirative Besprechung

 kurz gesagt: es ist garuenvoll!

2 Kommentare

  1. Schweres Unternehmen, in der Tat! Am besten bekommt man sie meistens von hinten, was sich natürlich nicht so gut auf den Bildern macht! Sie haben zwar einen ganz niedlichen Po, der Vorderansicht eignet sich aber im allgemeinen besser für ein Porträt…

    Das Ergebnis hier ist aber doch schön gelungen und gibt einen liebevollen Eindruck der Welpen zurück… Das “Ätzsch-Bild” finde ich persönlich total niedlich! Zum “klauen süß” ist der kleine Racker!

    Danke für diese interessante Fotoreportage.

  2. Damit kennen wir uns auch aus. Fotos gelingen nicht immer. Aber ist es nicht das, was wir an den Kleinen so lieben? Man kann nie sagen, was als nächstes passiert………..Und es ist doch wunderschön, solche Momentaufnahmen zu haben.
    Liebe Grüße an alle

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.