Bolero von der Schwanenburg

 Geboren am 6. Januar 2003

 seit diesem Tag immer in meiner Nähe

 er liebte immer Alles

 und immer Jeden

 immer verspielt

 und immer freundlich

 ist in unseren Armen für immer eingeschlafen. Sein geliebter Teddy ist für immer bei ihm…

10 Kommentare

  1. Die Sonne trug Trauer,
    vom Himmel fielen Tränen.
    Der Wind schwieg,
    und die Tiere verstummten,
    denn es war ein Engel, der in Liebe starb.

    Dir und Teddy eine gute Reise, mein lieber Bolero.

    Simone, Nova-Sofie und Churchill

  2. Ein schöner Nachruf für einen einmaligen Freund.

    Liebe Dagmar, lieber Jürgen, wir Teilen Eure Traurigkeit.

    Lieber Bolero, wer Dich gekannt hat, wird Dich nie vergessen…

    Ein neuer Stern glänzt für ewig am Himmel und in unseren Herzen…

  3. Liebe Familie Kapic
    Wir fühlen mit Ihnen und sind traurig. Ein schneller Blick in die treuen Augen von Bolero reichten, um zu wissen, dass er ein toller Hund war.
    In Gedanken bei Ihnen
    herzlich Fam. Hofmann

  4. Auch wir haben Bolero als einen ganz besonders, besonderen Hund kennengelernt und sind sehr traurig. Gerade gestern hatten wir doch noch über seinen und unsere ‘Teddys’ gesprochen. Wie schön, dass Bolero seinen mit auf der letzten großen Reise dabeihat.

  5. Wie unsagbar traurig, es tut uns sehr sehr leid.
    Und mit Entsetzen wird gerade wieder deutlich, dass
    auch unsere gemeinsame Zeit nicht mehr “unendlich” lang ist!
    Gute Reise, lieber Bruder, für dich und deinen Teddy wünscht dir
    deine Schwester Blandis

  6. Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,
    von vielen Blättern eins.
    Das eine Blatt, man merkt es kaum,
    denn eins ist ja keins.
    Doch dieses eine Blatt allein,
    war Teil von eurem Leben.
    Drum´ wird dies eine Blatt allein
    euch immer wieder fehlen.

    Liebe Dagmar, lieber Jürgen, auch wir fühlen ganz arg mit euch und sind sehr traurig. Gute Reise lieber Bolero wünschen dir und deinem geliebten Teddy

    Marion, Jürgen und Piero

  7. Es ist so traurig und man kann einfach nicht glauben, dass man die Hände nicht mehr ins Fell wuscheln kann und keinen Sabber mehr an der Wange hat. Mögen Bolero und sein Bärchen als neues Sternbild vom Himmel leuchten. Liebe Dagmar und lieber Jürgen, es tut uns so leid. Angela, Bernd, Maja und Bootsi

  8. Ein Freund geht nicht für immer,
    sein Schatten bleibt hier.
    Ein hoffnungsvoller Schimmer
    öffnet uns die Tür.
    Trotz Abschied wissen wir es doch,
    in unseren Herzen lebst du noch.
    Die Erinnerungen sind noch so nah,
    al wärst du wieder da..

    Wir wünschen Euch alle Kraft.

    LG Floris & Pascalle

  9. Nun bist du die Sonne, die für uns scheint,
    Und du bist der Regen, der mit uns weint
    Du bist der Donner, der mit uns grollt
    Und bitte, sei auch der Blitz, den niemand wollt’
    Du bist der Eiskristall, der warnt und blinkt
    Und auch die weiße Wolke, die von oben winkt
    Du bist der lachende Stern, der über uns wacht
    Sowie der zwitschernde Vogel, der uns Hoffnung macht
    Noch stehen wir ganz traurig da
    Doch wissen wir, du bist nicht fort – du bleibst ganz nah
    In einer besseren Welt am Ende des bunt schillernden Regenbogens
    genau dort werden wir uns wiedersehen!

    Liebe Dagmar und lieber Jürgen!
    Unser aufrichtiges Beileid!!

  10. Liebe Dagmar lieber Jürgen. ..
    ich weiß noch wie dieser bullige große anmutige Kerl mit Halstuch mein Herz im Sturm erobert hat und wir durch Bolero unsere Liebe für den Landseer endeckt haben. Unser großes Mitgefühl für euch…Er war ein gannnnzzz großer

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.